Wir bauen Karrieren

Dein Ausbildungsplatz 2023

Bewerbe Dich jetzt für deine Ausbildungsstelle und lass uns gemeinsam deine Karriere bauen. Werde jetzt ein Hirschmann!

Jetzt bewerben

Deine Ausbildung 2023 - Stabiler wird’s nicht!

Du stehst kurz vor deinem Schulabschluss und suchst einen Ausbildungsplatz mit Perspektive?

 Du willst etwas bewegen und dein handwerkliches Geschick zum Beruf machen? Wenn Du alle Fragen mit JA beantwortet hast, bist du bei der Hans Hirschmann KG genau richtig! Wir bieten handwerkliche Ausbildungsberufe an, in denen du dir das Bauhandwerk mit unserer Hilfe aneignest und perfektionierst. Dahin begleiten wir dich bestmöglich mit unserem fachlichen Know-how und jahrelanger Erfahrung. Unser starkes Team an Ausbildern geht mit Leidenschaft den vielfältigsten Projekten nach und zeigt dir von der Planierraupe bis zum Teleskopkran, wie du auf dem Gelände kleine und große Bauvorhaben umsetzt. 

Die Hans Hirschmann KG ist Ansprechpartner für staatliche Bauämter, Kommunen und Privatpersonen, wenn es um die Realisierung von Projekten im Bereich Straßenbau, Hoch- und Tiefbau, Stahlbetonbau sowie Spezialtiefbau geht. Als traditionsreiches und zukunftsorientiertes Bauunternehmen mit Sitz in Treuchtlingen begleiten wir öffentliche, gewerbliche und private Auftraggeber von der Ausschreibung bis zur Fertigstellung des Bauprojekts. Für unseren Erfolg setzen wir auf zahlreiche engagierte Kolleg:innen, die unsere Arbeit mit ihrem Know-how und Teamgeist befeuern. 


Komm ins Team – deine Ausbildung bei der Hans Hirschmann KG

Starte deine Karriere mit einer Ausbildung zum Baugeräteführer:in, Straßenbauer:innen oder Beton- und Stahlbetonbauer:innen. Wir suchen Macher, Anpacker und Visionäre, die Lust auf mehr haben.

Gemeinsam Zukunft bauen

Hirschmann baut auf dich – das bieten wir dir

  • Regionaler und sicherer Ausbildungsplatz in einem interessanten und fortschrittlichen Umfeld
  • Abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabenbereiche
  • Faire Ausbildungsvergütung
  • Gutes Betriebsklima und starkes, vielseitiges Team

Karriere bauen – deine Fertigkeiten

  • Du hast eine gute Auffassungsgabe
  • Du besitzt ein gutes technisches Verständnis
  • Du hast räumliches Vorstellungsvermögen
  • Handwerkliches Geschick liegt dir im Blut
  • Engagement, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Interesse an Maschinen und am Bauen
  • Du bist voller Tatendrang und bereit für spannende Projekte

Berufe mit Zukunft

Deine Ausbildungsinhalte als Baugeräteführer:in

  • Führen und Bedienen von Baumaschinen
  • Ausheben und Verfüllen von Gräben und Baugruben
  • Geländemodellierung und Anlegen von Böschungen
  • Transport und Absetzen von großen Bauteilen
  • Zusammenfügen von Fertigteilen
  • Umgang mit 3D-Steuerungen
  • Warten, Rüsten und Pflegen der Baugeräte
  • Treffen von Sicherheitsvorkehrungen vor Ort

Durch deine Arbeit sorgst du dafür, dass auf der Baustelle alles glatt läuft. Werde zum Optimus Prime auf dem Bau und Teil des Hirschmann Teams!

Deine Vergütung:
  • 1. Ausbildungsjahr - 920 EUR
  • 2. Ausbildungsjahr - 1.230 EUR
  • 3. Ausbildungsjahr - 1.495 EUR
  • Deine Ausbildungsinhalte als Straßenbauer:in

    • Erstellung von Straßen, Geh- und Radwegen
    • Erstellung von Pflasterarbeiten
    • Verlegung von Rohrleitungen, setzen von Schächten
    • Einbau von Asphalt
    • Umgang mit Baugeräten kennen

    Du möchtest mit deiner Arbeit spuren hinterlassen und Baupläne in die Realität umsetzen? Dann ist die Ausbildung zum Straßenbauer bei der Hirschmann KG genau das richtige für dich! #youbelongtothestreets

    Deine Vergütung:
  • 1. Ausbildungsjahr - 920 EUR
  • 2. Ausbildungsjahr - 1.230 EUR
  • 3. Ausbildungsjahr - 1.495 EUR
  • Deine Ausbildungsinhalte als Beton- und Stahlbetonbauer:in

    • Schalungen erstellen, Umgang mit Holz
    • Betonieren von Bauteilen
    • Baupläne lesen und verstehen
    • Gerüste erstellen
    • Anwendung neuester Techniken und Geräte
    • Herstellung von Beton
    • Bewehrungen herstellen und verlegen

    Du suchst einen stabilen Ausbildungsberuf? Als Auszubildender Beton- und Stahlbetonbauer bist du bei der Hirschmann KG genau an der richtigen Adresse. Gemeinsam mit deinen Team-Kollegen bist du ständig in Bewegung und gestaltest Landschaften aktiv mit.

    Deine Vergütung:
  • 1. Ausbildungsjahr - 920 EUR
  • 2. Ausbildungsjahr - 1.230 EUR
  • 3. Ausbildungsjahr - 1.495 EUR
  • Täglich Fortschritte sehen – dein Alltag in der Ausbildung

    Die Arbeit von Baugeräteführer:innen, Straßenbauer:innen sowie Beton- und Stahlbetonbauer:innen ist Teamwork. Gerade auf Baustellen arbeitest du oft über längere Zeit mit den gleichen Kollegen an einem Projekt. Kommunikation und Präzision sind dabei äußerst wichtig. Du wirst Teil eines starken Teams, das gemeinsam Stein für Stein die Herausforderungen auf dem Bau meistert!

    Das brauchen wir von dir:

    • Anschreiben
    • Aktueller Lebenslauf
    • Letztes Schulzeugnis
    • Nachweis über durchgeführte Praktika (sofern vorhanden)

    Ausbildung 2022 bei der Hans Hirschmann KG – FAQ zur Ausbildung

    Wie läuft eine Ausbildung zum Baugeräteführer:in ab?

    Im ersten Lehrjahr deiner Ausbildung zum Baugeräteführer erhältst du eine Vergütung von 905,00 € und besuchst hierfür die Berufsschule in Neuburg an der Donau sowie für die überbetriebliche die Ausbildungsstätte in Stockdorf. Zu Beginn deiner Ausbildung wirst du in alle Bereiche des Bauhandwerks eingeführt. Du lernst das Einrichten, Sichern und Räumen von Baustellen, arbeitest mit den verschiedenen Bau- und Bauhilfsstoffen und lernst den Umgang mit Vermessungsgeräten. Ebenso gehört das Warten von Verbrennungsmotoren und das Kontrollieren von Baugruppen zu den Inhalten deines ersten Lehrjahres. Im zweiten Jahr deiner Ausbildung zum Baugeräteführer erhältst du eine Vergütung von 1.230,00 € und besuchst hierfür die Berufsschule in Neuburg an der Donau sowie für die überbetriebliche die Ausbildungsstätte in Stockdorf und die Bauakademie Feuchtwangen. In diesem Lehrjahr wird der Umgang mit Baumaschinen weiter vertieft. Es steht die Inbetriebnahme, Führen und Warten von Baugeräten auf dem Plan. Auch Baugruben und Gräben wirst du selbst anlegen. Zum Abschluss des zweiten Lehrjahres legst du deine Zwischenprüfung ab. Im dritten und letzten Ausbildungsjahr zum Baugeräteführer erhältst du eine Vergütung von 1.495,00 € und besuchst hierfür die Berufsschule in Lauf sowie für die überbetriebliche die Ausbildungsstätte in Nürnberg. Du befasst dich mit der Störungs- und Fehlerbehebung an Baugeräten, sowie die Verwendung und der Einsatz von verschiedenen Spezialtiefbaugeräten. Deine Ausbildung beendest du mit der Abschlussprüfung am Ende des dritten Lehrjahres.
    Wie läuft eine Ausbildung zum Straßenbauer:in ab?

    Im ersten Lehrjahr deiner Ausbildung zum Straßenbauer erhältst du eine Vergütung von 890,00 € und besuchst hierfür die Berufsschule in Gunzenhausen sowie für die überbetriebliche die Ausbildungsstätte in Ansbach. Du wirst in den ersten Monaten deiner Ausbildung mit den Abläufen und Arbeitsplänen eingelernt und fährst zum Einsatzgebiet um die Baustelle zu sichern. Du liest Bauzeichnungen oder fertigst sogar selbst Skizzen an. Es folgt die Bearbeitung der Baustoffe, das Mischen von Beton und das Graben von Baugruben sowie dem bauen von Straßen. Im zweiten Lehrjahr zum Straßenbauer erhältst du eine Vergütung von 1.230,00 € und besuchst hierfür sowohl die Berufsschule als auch überbetriebliche in Würzburg. Im zweiten Ausbildungsjahr vertiefst du dein Wissen. Du lernst Rohrleitungen einzubauen und Pflastersteine zu verlegen. Auf Wunsch kannst du eine weitere Zwischenprüfung machen oder deine Gesellenprüfung als Tiefbaufacharbeiter mit dem Schwerpunkt Straßenbauarbeiten ablegen. Im letzten und dritten Jahr als Auszubildender erhältst du 1.495,00 € und lernst die detaillierten und unterschiedlichen Techniken des Straßenbaus kennen. Du entwässerst Verkehrsflächen, stellst Asphalt-, Pflaster- und Plattendecken her. Zudem vertiefst du deine Kenntnisse in der Straßensanierung und beendest mit der Abschlussprüfung deine Ausbildung. Chancen: Weiterbildung zum Werkpolier im Tiefbau, zum geprüften Polier, Straßenbaumeister oder ein Studium der Vermessungstechnik oder des Bauingenieurwesens.
    Wie läuft eine Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer:in ab?

    Im ersten Lehrjahr deiner Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer erhältst du eine Vergütung von 890,00 € und besuchst hierfür die Berufsschule in Gunzenhausen sowie für die überbetriebliche die Ausbildungsstätte in Ansbach. Du lernst in den ersten Monaten deiner Ausbildung das Einrichten und Räumen von Baustellen, arbeitest mit den verschiedenen Bau- und Bauhilfsstoffen. Zudem zeichnest du deine ersten Bauskizzen und stellst erste Holz- und Betonbauteile her. Zu den Inhalten deines ersten Lehrjahres gehört auch das Verlegen von Fliesen und herstellen von Baugruben. Im zweiten Lehrjahr zum Beton- und Stahlbetonbauer erhältst du eine Vergütung von 1.230,00 € und besuchst hierfür die Berufsschule in Lauf und für die überbetriebliche in Würzburg. Im zweiten Ausbildungsjahr vertiefst du dein Wissen. Auf dem Plan stehen das Herstellen von Stahlbetonstützen und Kelleraußenwänden sowie die Anfertigung von Massivdecken und geraden Treppen. Zum Abschluss des zweiten Jahres legst du eine Zwischenprüfung ab. Im dritten Jahr als Auszubildender erhältst du 1.495,00 € und befasst dich mit der Sanierung und Instandhaltung von Beton- und Stahlbetonteilen. In der Berufsschule erlernst du den Bau spezieller Konstruktionen, wie gewendelte Treppen oder Stützwende. Deine Ausbildung beendest du mit der Abschlussprüfung am Ende des dritten Ausbildungsjahres. Chancen: Fortbildung zum Vorarbeiter oder Werkpolier mit Meisterprüfung. Studium der Vermessungstechnik oder des Bauingenieurwesens.

    Wann starten die Ausbildungen?
    Die Ausbildungen bei der Hans Hirschmann KG starten jedes Jahr zum 1. September. Zum Start erhältst Du eine Betriebsführung und Vorstellung deiner zukünftigen Kollegen.
    Wie hoch ist die Ausbildungsvergütung?
    1. Ausbildungsjahr: 920,00 € 2. Ausbildungsjahr: 1.230,00 € 3. Ausbildungsjahr: 1.495,00 €
    Kann ich vor der Ausbildung ein Praktikum absolvieren?
    Du arbeitest gerne im Freien, hast keine Scheu zuzupacken und begeisterst dich für Baugeräte? Dir fehlt jedoch noch die praktische Erfahrung? Dann kannst du sehr gerne ein Praktikum in unserem Haus absolvieren. Falls Du Fragen hast, schicke uns gerne eine Mail mit dem Betreff "Praktikum" und wir melden uns so schnell wie möglich bei dir.

    Noch Fragen? Schreib uns!

    Wende dich gerne jederzeit an unser Team im Personal, wenn du Fragen zu einer der Ausbildungsplätze hast oder ein Praktikum bei der Hans Hirschmann KG beginnen möchtest.